• MIT ABSICHT GESUND WERDEN, BEWUSST LEBEN UND DEN WALD ERLEBEN

Atemtherapie im Gradierwerk & der Umgebung

Immer mehr Menschen leiden an Atemwegserkrankungen, die zum Teil auch chronische Ausmaße annehmen.

Dennoch ist es möglich, durch vorbeugende Maßnahmen eine Erkrankung zu verhindern und die Beschwerden bei einer Erkrankung zu lindern und im Rahmen der Rehabilitation eine dauerhafte und aufsteigende Verbesserung der Beschwerden zu erreichen.

Unser Haus "Saaleperle" in Ziegenrück ist mit einem hauseigenen Gradierwerk ausgestattet. Und so funktioniert es:

Der Salzgehalt im Wasser wird erhöht, indem Sole durch das Reisig geleitet wird, wobei auf natürliche Weise Wasser verdunstet. Die Heilwirkung bei Erschöpfungserscheinungen, Atemwegserkrankungen und Allergien ist unumstritten. Es hat eine wohlige, unbeschwerte, entkrampfende und belebende Wirkung.

 

Zusätzlich kann das Gradierwerk bei

  • Erkältungskrankheiten (Husten, Schnupfen, Heiserkeit)
  • Bronchialerkrankungen (akute oder chronische Bronchitis, Asthma bronchiale usw.)
  • grippalen Infekten
  • Nasennebenhöhlen-Beschwerden
  • Hautirritationen

positiv mit einwirken.

 

Unsere Patienten haben die Möglichkeit selbstständig mit ihren Kindern das Gradierwerk zu nutzen. Zudem werden spezielle Atemtherapien in Verbindung mit Klangwerkzeugen angeboten, die das bewusste Atmen schulen und gleichzeitig zur Entspannung beitragen sollen.

 

Wir wollen, dass unsere Patienten sich bei uns rundum wohlfühlen und Kraft tanken!

 

Nichts entspannt so schnell, wie richtig zu atmen.

(Katharina Tempel)

 

Aber nicht nur das Gradierwerk, auch die ländliche und waldreiche Gegend trägt zur Linderung der Erkrankungen bei. Es ist ein Reizklima, ähnlich wie an der See. 

Die schadstoff- und allergenarme Luft bewirkt eine Regeneration der Schleimhäute und führt zu einer lang anhaltenden Besserung der Symptome. Die Atmung wird tiefer und die Empfindlichkeit der Atemwege nimmt ab. 

 

Während der Kur werden nicht nur den Kindern auch den Erwachsenen vorbeugende Maßnahmen gezeigt, die auch zu Hause umgesetzt werden können: Atemübungen, Sauna, gesunde und ausgewogene Ernährung und natürlich auch individuell abgestimmte Anwendungen.

 

In der heutigen Zeit wirken sich Atemwegserkrankungen oftmals auch zu psychischen Belastungen, die sich wiederum ungünstig auf das Krankheitsbild auswirken.

 

Hier wollen wir helfen und unterstützen - erfahrene Therapeuten helfen bei der Krankheitsbewältigung.  In entspannten Gesprächen lernen die Patienten besser mit Konfliktsituationen und seelischen Belastungen umzugehen. Entspannungsübungen wie Autogenes Training bewirken, dass Patienten aufgestaute Stressgefühle besser abbauen können.


« 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.