• MIT ABSICHT GESUND WERDEN, BEWUSST LEBEN UND DEN WALD ERLEBEN

Aktuelle Informationen vom 25.08.2022

 

 Entsprechend der aktuellen Pandemie-Lage müssen alle Kurpatienten bei Anreise folgendes vorlegen: 

 

Für alle anreisenden Gäste ab 6 Jahren:

  • einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48h)
  • oder einen tagaktuellen Schnell-Test (mit Nachweis aus Impfzentrum oder Apotheke)
  • ärztliche Bescheinigung (Ihren Unterlagen zu entnehmen) für alle 

 

Kinder bis 5 Jahren dürfen nur mit einer symptomfreien Bescheinigung (Kinderarzt) anhand eines ärztlichen Attestes anreisen, benötigen keinen Schnell-Test.

Das ist eine zwingende Voraussetzung für die Teilnahme an der Kurmaßnahme. 

 

Gemäß § 4a Absatz 1 Nr. 5 TestV: Personen nach § 4 Absatz 1 Satz 1 Nummer 3 und 4 zählen sie zu den Personen, welche Anspruch auf eine kostenfreie Testung im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme haben.

Bitte beachten Sie auch den beigefügten Selbstauskunftsbogen bei der Email zur Anreise, ca. 14 Tage vor Kurbeginn.


Auch wenn Sie bereits eine vollständige Corona-Schutzimpfung erhalten haben und/oder genesen sind, ist die Vorlage eines negativen Testergebnisses zur Anreise notwendig.

 

Weiterhin bitte beachten:

Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene gilt die Maskenpflicht im Haus und bei therapeutischen Anwendungen (ab 15 Jahren, OP-Maskenpflicht).

 

Schwangerschaft

Bitte beachten Sie, dass wir Schwangere nur bis zur 20. Schwangerschaftswoche aufnehmen und es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handeln darf. 

Wir behalten uns vor, ggfs. bereits reservierte Termine abzusagen.

Masernschutzimpfung

 

Ab dem 01.03.2020 gilt bundesweit das Masernschutzgesetz.

Das Gesetz sieht vor, dass alle Kinder beim Eintritt in die Schule oder den Kindergarten oder bei der Betreuung durch eine Tagesmutter oder bei der Durchführung einer Kurmaßnahme beide, von der Ständigen Impfkommission empfohlenen Masernimpfungen vorweisen müssen.

Genauso müssen auch Erwachsene, die nach dem 31.12.1970 geboren sind, geimpft sein.

Das heißt auch für Ihre Mutter-/Vater-Kind-Maßnahme in einer unserer Fachkliniken, die nach dem 01.03.2020 beginnt, müssen Sie und Ihre Kinder, wenn Sie/sie älter als ein Jahr, aber erst nach dem 31.12.1970 geboren sind geimpft sein.

Personen, die mindestens zwei Jahre alt sind müssen mindestens zwei Masernschutzimpfungen oder ausreichende Immunität gegen Masern nachweisen.

Wer wegen einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann und ein ärztliches Attest hat, ist ausgenommen. 

Der Nachweis erfolgt vor Ort:

  • durch Vorlage des Impfpasses oder
  • durch Vorlage eines ärztlichen Attests oder
  • durch Vorlage einer Titerbestimmung ( Fragen Sie bitte Ihren Hausarzt)

Übernachtung von Gästen

- ist mit Voranmeldung und unter Vorlage eines tagesaktuellen Corona-Schnelltests (kein Selbsttest) bei Anreise möglich. 

 

Bitte Informieren Sie sich auch über die, im Freistaat Thüringen, aktuell geltende Verordnung zu Pandemieeindämmung. Beachten Sie, dass unser Kurhaus nicht für die etwaigen Bußgelder bei Verstößen der Patienten gegen die aktuell geltende Verordnung aufkommt.